Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch. (1. Petrus 5, 7)

   

Altar-, Osterleuchter & Flambeau

Altar- und Osterkerzen

Flambeau

Altarleuchter sind die Leuchter auf dem Altar. Auf jedem befindet sich eine große, weiße Kerze. Bei jeder Feier sollen mindestens zwei bis sechs Kerzen auf dem Altar entzündet werden.

Der Osterleuchter ist ein hoher Leuchter, der zum Aufstellen der Osterkerze bestimmt ist. Da es sich bei der Osterkerze um die Taufkerze der Kirchengemeinde handelt, findet sich der Osterleuchter in der Nähe des Taufbeckens, da zudem an der Osterkerze die Taufkerzen entzündet werden.

Flambeau (frz. „Fackel“) ist eine hohe Kerze, die bei Prozessionen oder bei verschiedenen Anlässen der Liturgie vom sog. Ceroferar (lat. cera = Wachs, ferre = tragen; Altardiener) getragen werden. Der Flambeau begleitet das Vortragekreuz und wird zur Lesung des Evangeliums neben das Lesepult getragen. Unsere Flambeau verbrennen flüssiges Wachs und befinden sich auf dem Kredenztisch an der Südseite des Altarraums beidseitig des Kruzifix.